Archiv der Kategorie 'Mosel'

Wie wird der neue Jahrgang?

Freitag, den 2. September 2016

Diese Frage beschäftigt nicht nur die Winzer, auch die Verbraucher beschäftigen sich allmählich damit, was ihnen die in Kürze beginnenden Lese-Arbeiten in den nächsten Monaten bescheren wird. Ins Grübeln bringen die Verbraucher vor allem Berichte über das verstärkte Auftreten von Falschem Mehltau (Peronospora) durch die häufigen Niederschläge und das warme Wetter, und der Befall der […]

Licht am Ende des Tunnels

Dienstag, den 26. Juli 2016

… sieht Harald Steffens, Biowinzer an der Mosel: Licht am Ende des Tunnels. Zu schaffen macht (wie in fast allen Anbaugebieten) die Peronospora. Bis jetzt haben wir sehr viel Glück gehabt. Auf der anderen Moselseite, in der nächsten Gemeinde, an jeder anderen Windung der Mosel sieht es ganz anders aus. Riesig groß auch die Unterschiede […]

Regenphase macht Biowinzern zu schaffen

Freitag, den 1. Juli 2016

Während sich die Berichte aus den deutschen Anbauregionen über Probleme mit dem falschen Mehltau (Peronospera) häufen, wie hier von der Mosel, hat auch ECOVIN Baden erstmals offiziell Stellung bezogen. Paulin Köpfer, der Vorsitzende von ECOVIN Baden berichtet über die seit Anfang Mai anhaltende Regenphase: Man habe feststellen müssen, dass sich die Strategien der Biowinzer gegen […]

Fertig! Die ersten Riesling-Weine von der Mosel sind da

Montag, den 29. Februar 2016

Hat da nicht gerade jemand „Erster“ gerufen? Doch Harald Steffens von der Mosel: Fertig!. Er hat die Weine des neuen Jahrgangs 2015 bereits gefüllt. So schnell kann das bei Weißwein-Erzeugern gehen… Fast alle anderen Weingüter auch in anderen Regionen haben bereits ebenfalls die ersten Weißweine auf der Flasche, die Roten brauchen ja naturgemäß meistens etwas […]

Weinlese 2015: Zufriedene Biowinzer

Freitag, den 25. September 2015

Die Weinlese 2015 ist nun fast überall in vollem Gange: vom südlichen Baden bis hinauf zur Mosel. Die Winzer berichten (oft mit leuchtenden Augen) von der Qualität der Trauben, selten hat ein Jahrgang so schöne, gesunde Trauben ergeben. Die Kirschessigfliege schien nirgends eine Rolle zu spielen. Die Erträge sind deutlich geringer als im vergangenen Jahr, […]

2015: Trockenheit, gesunde Trauben und keine Kirschessigfliege

Dienstag, den 11. August 2015

Der Sommer 2015 hat so seine Eigenheiten: Zwischen Südbaden und der Mosel freuen sich Biowinzer (nur teilweise) über anhaltenden Sonnenschein und geringe Gefahr für Pilzinfektionen, weil es überall ziemlich trocken ist. Genau diese Trockenheit und die Hitze macht aber Winzer und Reben zu schaffen. Harald Steffens berichtet von der Mosel hier und hier über die […]

Junge Winzer: Mosel – Moseljünger

Montag, den 24. November 2014

Beim Namen Moseljünger kommt man erst einmal ins Grübeln: Hat das einen klerikalen Anstrich oder handelt es sich auch hier um einen Zusammenschluss junger Winzer? Letzteres scheint der Fall zu sein: „Wir MOSELJÜNGER haben in den besten Betrieben und angesehensten Schulen unsere Ausbildungen absolviert, bevor wir uns 2006 zusammengeschlossen haben.” Auch hier sind es ausschließlich […]

Weinlese auch an der Mosel

Montag, den 22. September 2014

[Foto: Weingut Brohl – Auf das Bild klicken für eine größere Ansicht] Während im Süden schon die Hauptlese im Gange ist, stehen die Biowinzer an der Mosel noch in den Startlöchern. Harald Steffens berichtet in seinem Blog von den Vorbereitungen auf die Lese und im Fotokalender auf der Website des Weingutes Brohl wird auch beschrieben, […]

Praktisch: Kräuterbutter

Dienstag, den 20. Mai 2014

Mal was ganz Kurzes und Praktisches: Harald Steffens, Biowinzer an der Mosel, berichtet in seinen Bildergeschichten ja immer sehr alltagsnah und parktikabel. Dieses Mal ein kurzes Rezept für Kräuterbutter – das man dankenswerterweise auch nachmachen kann, wenn man keinen Kräutergarten oder gar eine Rieslingparzelle in Steillage mit Blick auf die Mosel hat. Harald Steffens Empfehlung: […]

Wein-Duell im Weingut Frank Brohl

Mittwoch, den 23. April 2014

Jeder Winzer liebt seinen Wein und wird wohl drauf schwören, dass dieser der Beste ist. Dennoch sind gerade Winzer ja immer offen für Neuerungen: Sie schauen was die Kollegen anders machen und was dabei herauskommt. Das ist sicher für viele auch der vergnügliche Teil an der Arbeit und derjenige, der oftmals frischen Wind in den […]