Delinat und Piwis

Piwis, also Weine aus pilzwiderstandsfähigen Sorten (PIWI) haben im Bioweinbau seit jeher einen hohen Stellenwert: Sie verlangen weniger Spritzmitteleinsatz, sind weitestgehend resistent gegen Pilzkrankheiten und werden zunehmend auch von den Kunden akzeptiert, die sich zu Beginn der Piwi-Verbreitung noch an den ungewohnten Namen stießen.

Die Verbreitung der Piwi-Weine hat deshalb in den vergangenen Jahren zugenommen. Zu danken ist das den Beratern im Bioweinbau, aber auch den Öko-Anbauverbänden. Der Schweizer Biowein-Versender Delinat unterstützt die Verbreitung der Piwi-Weine ebenfalls.

„Eine gute Kundenakzeptanz beim Direktverkauf und teils gute Bewertungen bei Weinprämierungen zeigen, dass PIWI-Weine grundsätzlich das Potential haben, sich in grösseren
Märkten durchzusetzen. Für den Marktdurchbruch braucht es aber noch große Anstrengungen und eine intensive Zusammenarbeit zwischen Produktion, Handel und Vermarktung.“

Nach dem grossen Erfolg des TOPiwi Projektes 2007 geht Delinat jetzt in die nächste Runde. Wieder stellt die Delinat AG ihre Infrastruktur zur Beurteilung der interessantesten PIWI-Weine, Sortenreine und Cuvées, zur Verfügung. Ausgesuchte Stammkunden sollen ausgesuchte PIWI-Weine degustieren und bewerten. Die Ergebnisse werden ausgewertet und vorgestellt.

Der Fokus des Biowein-Versenders liegt – natürlich – auf Bioweinen. Sicher eine gute Sache, die die Ausbreitung der Piwi-Weine weiter voranbringen wird.

Kommentarfunktion ist deaktiviert