2008 Riesling trocken vom Weingut Steffens-Kess

2008 Riesling trocken vom Weingut Steffens-Kess

Die ersten 2008erDie ersten 2008er sind da! Meine Freude ist unverhohlen. Es gibt ja jede Menge Winzer, die schwören auf behutsame, lange Reifung und Lagerung ihrer Weine, um das volle Potenzial zu entwickeln. Harald Steffens von der Mosel erfreut das Herz des Weinliebhabers und Rieslingfreundes mit einer frühen Füllung seiner Literweine, wie man ja hier bereits nachlesen konnte.

Herausgekommen ist ein kackig frischer, saftiger und jugendlicher Riesling, wie ich ihn liebe. Und das Wort Literqualität möchte ich in diesem Zusammenhang gar nicht hören: Bei uns gabs den jungen Moselaner zu einem Kalbsgulasch mit Bio-Nudeln, sehr lecker. Manch teurerer Wein hat sich da schon mehr anstrengen müssen. Es gibt nur einen Grund, diese Qualität in Literflaschen zu füllen: Man muss nicht so schnell eine neue Flasche aufmachen…

Mit sechs Euro pro Flasche ist das vielleicht nicht der billigste Literwein, aber einer der besten. Und: Er ist immer relativ schnell ausverkauft…

Kommentarfunktion ist deaktiviert