Junge Winzer: Baden – Generation Pinot

In fast allen Anbaugebieten gibt es Zusammenschlüsse junger Winzerinnen und Winzer. Viele stehen kurz davor, den elterlichen Betrieb zu übernehmen oder einen eigenen zu gründen – oder haben es schon hinter sich. Und meistens ist die Zusammenstellung eher geprägt von regionalen und persönlichen Zusammenhängen, als von der Arbeit eines Verbands. Da in den meisten auch junge Biowinzer engagiert sind, seien hier in loser Folge einige vorgestellt.

Generation Pinot ist ein Zusammenschluss von ursprünglich 50 jungen WinzerInnen und WeinmacherInnen in Baden. Schon an den Formulierungen merkt man, dass nicht jeder schon unbedingt ein eigenes Weingut haben muss. Gemeinsam wollen sie Visionen in Weinbau und Vermarktung entwickeln. Sehr gut vertreten sind hier die in Baden zahlenmäßig auch gut repräsentierten Bio-Betriebe. Aber auch Mitarbeiter von Winzergenossenschaften oder Weingütern haben sich diesem Verbund angeschlossen.

Die jungen Badener präsentieren sich auf ihrer Website ganz persönlich mit jeweils einem Porträtfoto. Und sie gehen sehr selbstbewusst an die Sache heran: „Denn wir sind sehr gut ausgebildet, haben internationale Erfahrung, sind ausnahmslos qualitätsorientiert und übernehmen Verantwortung.”

Das Wort Pinot im Namen stehe nicht nur als Markenname für die bedeutendsten Rebsorten der Badener, erklären sie, sondern auch für das Bestreben nach internationalem Erfolg, natürlich auch mit anderen badischen Rebsorten. Mitglied können Winzerinnen und Winzer sowie Expertinnen und Experten aus dem Weinbaugebiet Baden bis zum Alter von 39 Jahren werden.

In der Rubrik Events findet sich stets eine Reihe von Veranstaltungen, auf denen die jungen badischen Winzer Flagge zeigen. Und weil sich die Weinmacher der aktuellen Generation auch verstärkt dem Thema Marketing widmen, haben sie ein gemeinsames Weinpaket mit origineller Verpackung geschaffen: „Badische Entdecker” heißt die Weinbox, eine Zusammenstellung von 24 Weinen aus dem Markgräflerland, vom Kaiserstuhl, dem Breisgau, dem Kraichgau, der Badischen Bergstraße und aus dem Taubertal.

Die Verpackung ist nicht nur originell gestaltet und ein echter Hingucker: Mit insgesamt 24 Flaschen (12 mal 2 Flaschen mit je 0,25 l, vorwiegend Weine aus Burgundersorten) taugt die Weinbox auch als Adventskalender für Erwachsene.

Logischerweise gibts auch eine Facebookseite, auf der man sich auf dem Laufenden halten kann: https://www.facebook.com/GenerationPinot

2 Reaktionen zu “Junge Winzer: Baden – Generation Pinot”

  1. Junge Winzer: Schwaben – Junges Schwaben | bestebioweine.de

    […] Impressum « Junge Winzer: Baden – Generation Pinot […]

  2. Junge (Bio)Winzer in Baden – Generation Pinot | ECOVIN Baden

    […] bestebioweine.de wurden aktuell einige Zusammenschlüsse junger Winzer vorgestellt, darunter auch Generation Pinot in Baden. Im Vergleich zu den anderen Regionen, schneiden die badischen jungen Winzerinnen und […]