Responsive Weinshops: mobiles Einkaufen

Redaktionelle Webseiten werden zunehmend auf ein responsives Design umgestellt: Sie sind auch auf Displays von Tablets und Smartphones gut lesbar und alle Bedienelemente haben auch hier dier richtige Größe. Nun folgen auch etliche Weinshops diesem Trend. Zwar ist die Auswahl an Kauf-Templates für Shops in dieser Machart noch sehr übersichtlich, aber gerade für die Besonderheiten von Weinshops mit doch recht einheitlichen Bildmaßen gibt es gute Lösungen.

Zum Beispiel diesen hier, den ich vor kurzem upgedatet und mit neuem Design versehen habe. Weitere sind bereits in Arbeit.

Interessant ist ja für Winzer und ihre Kunden nicht die Frage, ob zunehmend mehr über mobile Geräte eingekauft wird (das scheint relativ sicher), sondern wie schnell diese Entwicklung vor sich geht. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass ein Großteil des privaten Surfens im Internet aufs iPad verlagert wird. Ich bin sicher keine Ausnahme damit, dass ich die meisten Zeit des Tages vor einem relativ großen Bildschirm sitze. Wenn ich in meiner Freizeit noch im Internet unterwegs bin, dann eben gerne auf dem Balkon, auf dem Sofa oder im Garten mit einem Tablet. Das macht mehr Spass, als weitere Zeit an Schreibtisch und Computer zu verbringen.

Das Organisatorische, Ablegen von Bestellbestätigungen, Rechnungen, evt. auch Ausdrucke, lässt sich dann später immer noch am Schreibtisch erledigen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert